Rumänien/

Rumänien Busrundreise

Im Preis inkludiert

Busfahrt von Wien nach Rumänien und zurück
Rundreise im modernen Reisebus (lt. Reiseverlauf)
6 Nächte im Doppelzimmer in 4-Sterne Hotels (Landeskategorie)
Frühstück
Deutschsprachige Reiseleitung
Gratis-Storno-Garantie bis 30 Tage vor Urlaubsbeginn
Pro Buchung inklusive: 20-Euro-MERKUR-Einkaufsgutschein

Exklusives Angebot
für Friends of MERKUR

Dieses Angebot ist nur für
Friends of MERKUR verfügbar.
Sie sind noch kein Friend?
Registrieren Sie sich hier.

nur für Friends
ab 299.-
  pro Person


Alle Reiseinformationen
als PDF downloaden


Ihr Reisezeitraum:

Termine/Preise 2018 pro Person in € bei Busfahrt ab Wien:

28.9., 5.10., 12.10. € 299.-*/€ 319.-

*nur gültig für Friends of MERKUR

Ihr Reiseziel

Entdecken Sie die faszinierende Berglandschaft der Karpaten, die Hochburgen der Siebenbürger Sachsen mit ihren Kirchenburgen und Wehrkirchen sowie die Holzkirchen in den ursprünglichen Dörfern in der Maramuresch im Norden Rumäniens.

Mit wunderschönen Kirchen, urigen Dörfern, alten Burganlagen, imposanten UNESCO-Weltkulturerben und den dicht bewaldeten Karpaten bietet die Region in Südosteuropa eine beindruckende Kultur- und Naturlandschaft. Erleben Sie auf dieser eindrucksvollen Busreise ein landschaftlich reizvolles Land, das von sagenhaften Legenden und Mythen umrankt ist.

Ihr Reiseverlauf

1. Tag (Fr.): Wien – Oradea

Abfahrt mit dem modernen Reisebus von Wien nach Oradea.

Nach Ankunft unternehmen Sie eine kurze Stadtrundfahrt durch Oradea (Großwardein). Die Stadt gehört zu den ältesten Städten Rumäniens und war von Anfang an nicht nur ein bedeutendes Handelszentrum, sondern auch ein wichtiges Kulturzentrum, das sich zu einer Universitätsstadt entwickelt hat. Oradea zählt zu den schönsten Städten Rumäniens und begeistert mit ihren zahlreichen Palästen, die in Barock und elektrischen Baustil gegen Ende des 19. Jhd. gebaut wurden. Das Rimanóczy Hotel und das Theater „Königin Maria“ sind einige der schönsten Gebäude in der Stadt. Sie werden auch die römisch-katholische Kirche „Der Abstieg des Heiligen Geistes”, gebaut zwischen 1787 und 1900 in Barockstil, bewundern können.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel Ramada****.

2. Tag (Sa.): Oradea – Cluj Napoca (Klausenburg) – Bistrita

Morgens Fahrt nach Cluj-Napoca (Klausenburg).

Cluj-Napoca ist heute ein modernes Universitätszentrum mit einem regen kulturellen Leben. Von den früheren Befestigungen, die nach 1407 angelegt wurden, sind noch der Maurer- und der Feuerwehrturm, die Schneider-, Schuster- und die Leinenweber-Bastei, Reste der Ringmauer und die Zitadelle erhalten. Im Zentrum der Stadt steht die römisch-katholische Sankt Michaelskirche, im 14. -15. Jh. im gotischen Stil errichtet.

Abends Fahrt nach Bistrita.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel Ozana****.

3. Tag (So.): Brisita

Heute besichtigen Sie die evangelische Kathedrale mit dem Uhrturm.

Anschließend haben Sie die Möglichkeit an einem Ausflug (optional, vorab buchbar) mit der Waldbahn ins Wassertal bei Oberwischau teilzunehmen:

Kultur und Genusspaket: € 60,- pro Person (inkl. Mittagessen und Getränke im Gebirge). Mindestteilnehmer: 10 Personen.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel Ozana****.

4. Tag (Mo.): Bistrita – Targu Mures – Sighisoara (Schäßburg) – Predeal

Nach dem Frühstück Fahrt nach Targu Mures und weiter nach Sighisoara (Schäßburg). Die Schäßburg ist der schönste und am besten erhaltene mittelalterliche Bau im bäuerlichen, gotischen Renaissance- und Barockstils in diesem Teil Europas. Die hohe Dichte der Architekturdenkmäler, die öffentlichen Gebäude, die Befestigungsmauern, die Wehrtürme und die Wohnungen, die zusammen den Komplex bilden, verleihen der Burg den Anblick eines einzigartigen, gut zusammengestellten Gebäudekomplexes von unschätzbarem historischem Wert. Zu besichtigen gäbe es hier die Bergkirche, das Geburtshaus Draculas sowie die Kirche des früheren Marienklosters und den Uhrturm.

Anschließend Fahrt nach Predeal.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel Piemonte****.

5. Tag (Di.): Predeal – Harman (Honigberg) – Brasov – Bran – Predeal

Sie besichtigen heute die Kirchenburg in Harman (Honigberg). Danach Weiterfahrt nach Brasov (Kronstadt). Die Stadt wurde im 13. Jahrhundert von den Rittern des Deutschen Ordens gegründet und war über Jahrhunderte ein wirtschaftliches und geistiges Zentrum der Siebenbürger Sachsen, die bis zum 19. Jahrhundert eine Mehrheit der Bevölkerung darstellten. Nach Ankunft unternehmen Sie einen Stadtrundgang im Stadtzentrum und Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten: die Schwarze Kirche mit ihrer Buchholz-Orgel (Innenbesichtigung), die mittelalterliche Stadtmauer um die historische Altstadt mit stilvollen spät-mittelalterlichen Bürgerhäusern, den Rathausplatz, die einzigartige Schnurgasse, Katherinentor und die kleine versteckte orthodoxe Kirche aus dem Zentrum.

Nachmittags sehen Sie die Ritterburg aus Törzburg, die auch als Burg Dracula bekannt ist. Die Turm- und Schießscharten reiche Höhenburg wurde im 14. Jh. erbaut und diente den Einwohnern des nahegelegenen Brasov (Kronstadt) als Teil ihres Schutzgürtels gegen die Osmanen. Die romantisch gelegene Burg, in der Zwischenkriegszeit Residenz der rumänischen Königin Maria, ist heute ein Museum.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel Piemonte****.

6. Tag (Mi.): Predeal – Sibiu (Hermannstadt) – Hunedoara – Timisoara (Temeschwar)

Fahrt nach Sibiu (Hermannstadt), in der Mitte Rumäniens (Europäische Kulturhauptstadt von 2007), wo Sie die Katholische Kathedrale oder die Ringmauer der Festung, die Eugen von Savoyen bauen ließ, besuchen. Im Laufe der Geschichte spielte sie eine wichtige wirtschaftliche und politische Rolle in Transsylvanien. Die Gebäude am Großen- und Kleinen Ring, der Brukenthal-Palast (heute eines der bedeutendsten Museen Rumäniens) und die Lügenbrücke sind nur einige der architektonischen Denkmäler, die das Stadtbild prägen. Während des Stadtrundganges werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigt.

Anschließend Fahrt nach Hunedoara, wo Sie das Schloss Corvin besichtigen. Das Bauwerk hat man dem Adeligen und Staatsmann Johann Hunyadi zu verdanken, der im Übergang vom 14. zum 15. Jahrhundert den Entschluss fasste, ein mächtiges Bollwerk errichten zu lassen – welches sich nunmehr über 7000 Quadratmeter erstreckt und 42 Räume sowie jeweils zwei Terrassen und Brücken beinhaltet.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel Lido****.

7.Tag (Do.): Timisoara (Temeschwar) – Wien

Am Morgen erfolgt eine kurze Stadtführung durch die Altstadt von Temeschwar, die Ortschaft an der Bega mit ihren 14 Brücken. Timisoara ist eine Universitätsstadt mit Geschichte und Tradition. Der Victoriei Platz ist der Ort, wo die Revolution 1989 gestartet hat. Auf einer Seite des Platzes befindet sich die Mitropolitenkathedrale, die höchste Kirche Rumäniens und auf der anderen Seite kann man das Opernhaus bewundern. Seit 1953 hat Timisoara 3 Staatstheater: ungarisch, rumänisch und deutsch.

Bevor es zurück nach Wien geht, spazieren Sie im Zentrum auf den Corso und den Surogat Promenaden, die seit Anfang der 1900 Jahren den Charm der Stadt bilden.

Anschließend nehmen Sie Abschied von Ihrem rumänischen Reiseleiter und fahren über Budapest zurück nach Wien.

Änderungen vorbehalten.

Ihre Buszustiegsstellen

Abfahrt 7.00 Uhr:

Internationaler Busterminal, Wien Hauptbahnhof, A – 1040 Wien, Südtiroler Platz

Ankunft 16.30 Uhr:

Internationaler Busterminal, Wien Hauptbahnhof, A – 1040 Wien, Südtiroler Platz

Ihre Hotels

Während Ihrer Rundreise übernachten Sie in 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie):

Beispielhotels:

Oradea: Hotel Ramada**** (Landeskategorie) oder gleichwertig

Bistrita: Hotel Ozana**** (Landeskategorie) oder gleichwertig

Predeal: Hotel Piemonte**** (Landeskategorie) oder gleichwertig

Timisoara: Hotel Lido**** (Landeskategorie) oder gleichwertig

Änderungen vorbehalten!

Alle Hotels bieten mindestens Rezeption und Frühstücksraum sowie Doppelzimmer (2 Vollzahler) und Einzelzimmer (1 Vollzahler) mit Bad oder Dusche/WC und TV.

Für Sie auf Wunsch

Zuschlag pro Peron/Aufenthalt:

Einzelzimmer € 100.-

Kultur- und Genusspaket (optional, vorab buchbar) € 160.- pro Person:

- 6x Abendessen

- Tagesausflug ins Wassertal inkl. Mittagessen und Getränke im Gebirge (Mindestteilnehmeranzahl: 10 Personen)

- Eintritte

Generelle Hinweise:

• Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten

• Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

• Hotel-, Wellness- & Freizeiteinrichtungen z.T. gegen Gebühr

• Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind Trinkgelder jeglicher Art, fakultative Ausflüge, per-sönliche Ausgaben und eine Reiseversicherung

• Gesundheit/Impfungen: Wir empfehlen Ihnen, sich vor Ihrer Reise zu Impf- und

Gesundheitsfragen rechtzeitig von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten zu lassen

• Bei telefonischer Buchung geben Sie bitte den Reisecode RBØRØ3B2 bzw. für Friends of MERKUR RBØRØ3B3 an.

Einreisebestimmungen für österreichische Staatsbürger:

• Der Reisepass muss am Tag der Ausreise noch gültig sein

• Aktuelle Informationen auf: http://www.bmeia.gv.at

Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich.

Änderungen vorbehalten.

MIU 08/18


Nicht Ihre Traumreise? Finden Sie Ihr passendes Angebot



01 589 55 589
Mo.-Fr. 8-20 Uhr,
Sa. 9-20 Uhr,
So. 10-18 Uhr
zum Festnetztarif (ausgenommen Feiertage)
Ihre Merkur
Urlaubs-Vorteile
Gratis-Storno-Garantie
Keine Stornokosten bis 30 Tage vor dem Urlaub (ausgenommen Kreuzfahrten, Fern- und Eventreisen).
20 EUR MERKUR Gutschein inklusive
Pro Buchung erhalten Sie einen EUR 20 Einkaufsgutschein, den Sie in jedem MERKUR Markt österreichweit einlösen können.
Ihr Merkur
Urlaubs-Newsletter
Erhalten Sie die besten Urlaubsangebote
direkt in Ihr E-Mail-Postfach


Angebote aus
unserer Werbung
Blättern Sie online im digitalen Flugblatt!

LOS GEHT'S
Hilfe & FAQ
Noch Fragen zu Ihrer Reise? Hier finden Sie alle Antworten.

Unsere Partner