Peru/ Peru/ Lima

Peru Rundreise - Inkaschätze & Titicacasee

Im Preis inkludiert

Flug mit KLM (Economy) nach Lima (Umsteigeverbindung) und zurück, Transfers
11 Nächte im DZ in guten Mittelklassehotels (Landeskategorie)
11x Frühstück, 4x Mittag- & 2x Abendessen & 2x Lunchbox
Rundreise, Ausflüge & Besichtigungen lt. Reiseprogramm
Inlandsflüge Lima – Cusco, Juliaca – Lima (Economy)
Vistadome-Zugfahrt (1. Klasse) Ollantaytambo - Aguas Calientes - Poroy
Reiseführer Südamerika
Deutschsprachige bzw. englischsprachige örtliche Reiseleitung
Pro Buchung inklusive: 20-Euro-MERKUR-Einkaufsgutschein

Ihr Reisezeitraum:

Termine/Preise 2019 in € pro Person bei Flug ab Wien:

23.3., 13.4., 18.5., 8.6. € 3.489.-

Ihr Reiseziel

Peru – ein Land voller Kontraste! Das Land hat nicht nur typische Highlights wie Machu Picchu, die Hauptstadt Lima oder den Titicacasee an der bolivischen Grenze zu bieten, sondern auch die hier anzutreffende Artenvielfalt des Amazonasgebiets und die reichhaltige Kultur entlang der Südküste und im nördlichen Hochland sind vielversprechend. Seien Sie neugierig und begeben sich auf große Fahrt nach Südamerika!

Ihr Reiseverlauf

1. Tag (Sa.): Flug nach Lima

Nach Ankunft am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen und zum Hotel Casa Andina Select Miraflores (Landeskategorie 4*) oder gleichwertig gebracht. Übernachtung mit Frühstück in Lima.

2. Tag (So.): Lima - Stadtrundfahrt

Nach dem Frühstück beginnen Sie die Reise mit einer Stadtrundfahrt durch Lima. Die Stadt war immer eine der wichtigsten Städte in Südamerika, seit sie 1535 vom spanischen Eroberer Francisco Pizarro gegründet wurde. Ihre Besichtigung führt Sie durch die historischen und modernen Teile der Stadt:

Sie sehen den Hauptplatz mit seinen hübschen Gebäuden, den Regierungspalast, das Rathaus, den Palast des Erzbischofs und die Kathedrale. Die Tour wird mit der Besichtigung des San Francisco Klosters und der beliebten Plaza San Martin fortgesetzt. Anschließend Besuch des Larco Herrera Museums. Das Land Peru wird bekanntlich mit den Inkas in Verbindung gebracht, deren Reich fast 100 Jahre lang bestand. Vorangegangen sind den Inkas jedoch eine Reihe früherer Kulturen, deren vielfältige Errungenschaften in Metallverarbeitung, Textilien und Keramik die Basis für die Inkahochkultur bereiteten. Ein Besuch im Larco Herrera Museum vermittelt Ihnen die Besonderheiten der verschiedenen Prä-Inka-Kulturen in ihrem jeweiligen Entstehungskontext. Larco ist keine bloße Objektsammlung, seine didaktisch konzipierten Galerien vermitteln ein Verständnis von 3.000 Jahren prähispanischer Geschichte in Peru. Einige Ausstellungsstücke gelten als Ikonen präkolumbianischer Kunst und wurden schon in den renommiertesten Museen der Welt ausgestellt. Das Larco Herrera Museum selbst ist ein Erlebnis für sich. Es ist in einer Kolonialvilla untergebracht, die auf einer einstigen Prä-Inka-Pyramide aus dem 7. Jahrhundert errichtet wurde. Die Tour endet mit dem Besuch der modernen Wohngebiete Limas. Rückfahrt zur Ihrem Hotel. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung mit Frühstück im Hotel Casa Andina Select Miraflores (Landeskategorie 4*) oder gleichwertig.

3. Tag (Mo.): Lima – Arequipa

Transfer zum Flughafen Lima und Flug nach Arequipa. Aufgrund Ihrer Gebäude aus weißen Quadersteinen ist Arequipa auch bekannt als die „weiße Stadt“. Empfang durch Ihre Reiseleitung und

Transfer zum Hotel Casa Andina Select Arequipa. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung mit Frühstück im Hotel Sasa Andina Select Arequipa (Landeskategorie 4*), oder gleichwertig.

4. Tag (Di.): Arequipa – Stadtrundgang & Besuch Santa Catalina Kloster

Am Vormittag erkunden Sie zu Fuß bei einem Stadtrundgang das koloniale Zentrum von Arequipa – den Bezirk San Lázaro - wo Arequipa gegründet wurde.

Genießen Sie den Blick auf den Hauptplatz und die beeindruckende Architektur des Rathauses.

Die Kathedrale von Arequipa wurde seit Baubeginn im 16. Jahrhundert bis heute viele Male durch Naturkatastrophen zerstört und wieder aufgebaut. Heute beeindruckt die gigantische Basilika am Hauptplatz von Arequipa durch ihre schiere Größe und die dazu passende voluminöse Orgel, angeblich die größte Orgel Südamerikas.

Im Anschluss besuchen Sie das Santa Catalina Kloster, eines der eindrucksvollsten und bedeutendsten religiösen Denkmäler Perus. Das 1579 gegründete Kloster bewahrt wertvolle Kunstwerke und ist ein Beispiel für die Architektur des XVI. und XVII. Jahrhunderts. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung mit Frühstück im Hotel Sasa Andina Select Arequipa (Landeskategorie 4*), oder gleichwertig.

5. Tag (Mi.): Arequipa – Colca Canyon

Nach dem Frühstück geht es per Privattransfer (für Ihre Kleingruppe) in Richtung Colca Canyon. Auf der Fahrt passieren sie wunderschöne Landschaften und verschneite Andengipfel. Nach einem Zwischenstopp hoch oben am Aussichtspunkt „Mirador de los Volcanes“ kommen Sie gegen Mittag in Chivay an. Nach dem Mittagessen besuchen Sie das Dorf Chivay und seinen Marktplatz. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung mit Frühstück im Colca Tal im Hotel Casa Andina Standard Chivay (Landeskategorie 3*), oder gleichwertig.

6. Tag (Do.): Colca Canyon – Puno

Am frühen Morgen besuchen Sie mit einem privaten Guide den Aussichtspunkt „Cruz del Condor“,

wo Sie die Tiefe des Canyons bestaunen, und mit etwas Glück und bei passenden Wetterbedingungen den Flug des Kondors in seiner freien Wildbahn bewundern können.

Im Anschluss Privattransfer von Colca über das Andenhochland nach Puno an den Titicacasee (ohne Reiseleitung, nur mit spanischsprachigem Fahrer). Genießen Sie den Ausblick auf die Fauna und Flora der Region. Unterwegs sehen Sie Felsformationen, die einem Steinwald ähneln. Lunchpaket für unterwegs inbegriffen. Übernachtung mit Frühstück im Hotel Jose Antonio Puno (Landeskategorie 4*), oder gleichwertig.

7. Tag (Fr.): Puno – Titicacasee – Puno

Am Vormittag gehen Sie an Bord eines kleinen Bootes, um sich auf das Wasser des Titicacasees zu wagen. Bei Ihrer Fahrt gilt es den Uros, einer kleinen einheimischen Gemeinde, einen Besuch auf ihren selbst geflochtenen Inseln abzustatten. Die Uros leben in vollständiger Eintracht mit der Natur und ihren Rohstoffen, besonders dem Totora-Schilf, das am Ufer gedeiht und die sprichwörtliche Lebensgrundlage bildet. Anschließend Besuch der Taquile Insel. Die indigenen Völker des Sees bewahrten über die Jahrhunderte viele ihrer ursprünglichen Traditionen. Dazu gehört beispielsweise das gemeinschaftliche Teilen des Besitzes. Die Männer gehen auf der Insel umher und stricken die Wollmützen, die sie selbst tragen. Die Frauen weben traditionelle Kleider, die zu den schönsten von Peru zählen. Taquile wird daher von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Der Kontrast zwischen der intensiven roten Farbe des Erdbodens im grellen Sonnenlicht, des Hochlands und dem tiefen Blau des Titicacasees, ist einzigartig. Die in der Ferne aufleuchtenden, schneebedeckten Berge der Cordillera Real bilden eine beeindruckende Kulisse. Übernachtung mit Frühstück im Hotel Jose Antonio Puno (Landeskategorie 4*), oder gleichwertig.

8. Tag (Sa.): Ganztägige Fahrt von Puno nach Cusco

Nach dem Frühstück werden Sie zur Busstation von Puno gebracht. Von hier aus fahren Sie mir dem Touristenbus (in internationalem Teilnehmerkreis mit gemeinsamer Gruppenreiseleitung Englisch/Spanisch, ca. 10 Stunden Fahrzeit) über das Andenhochland nach Cusco. Unterwegs besuchen Sie den Töpferort Pucará mit einem kleinen Museum. Nach dem Mittagessen (inklusive) in einem lokalen Restaurant in Sicuani geht es weiter zum Besuch der Ruinen von Raqchi, wo einst der

Tempel des Gottes Wiracocha stand. Letzter Stopp auf der Strecke ist die Kirche von Andahuaylillas, diese ist wegen Ihrer wertvollen Fresken bekannt und wird oft als „Sixtinische Kapelle Lateinamerikas“ bezeichnet. Sie erreichen Cusco am frühen Abend, werden hier von Ihrer englischsprachigen Assistenz in Empfang genommen um zu Ihrem Hotel im Cusco gebracht. Übernachtung mit Frühstück im Hotel Antigua Casona San Blas (Landeskategorie 3*), oder gleichwertig.

9. Tag (So.): Cusco

Vormittags Führung durch die Stadt Cusco. Höhepunkte der Tour sind die Kathedrale, in deren Inneren sich verschiedene Kunstwerke befinden, wie etwa der in Zedernholz geschnitzte Zentralchor, sowie das 1540 gegründete Kloster von Santo Domingo, das auf dem Inka-Sonnentempel oder Qoricancha errichtet wurde. Der Qoricancha war einst das wichtigste Gebäude des Inkareichs.

Weiter geht es aus der Stadt heraus zu den nahe gelegenen Ruinen von Sacsayhuaman, eine außergewöhnliche steinerne Festung, die vom alten Andenvolk erbaut wurde. Die Fahrt geht anschließend weiter nach Q’enqo, einer Kultstätte, die der Verehrung der Pachamama (Mutter Erde) geweiht war. Danach fahren Sie zur Verwaltungs- und Militärfestung von Pucapukura und zum Abschluss kommen Sie nach Tambomachay, die sind die alten Inka-Bäder, an denen einst das Wasser verehrt wurde. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung mit Frühstück im Hotel Antigua Casona San Blas (Landeskategorie 3*), oder gleichwertig.

10. Tag (Mo.): Cusco – Heiliges Tal – Aguas Calientes

Heute unternehmen Sie einen Ganztagesausflug ins Tal des Urubamba- bzw. Vilcanota-Flusses,

auch bekannt als Heiliges Tal der Inka. Sie besuchen den Ort Pisaq, bekannt für seinen bunten Markt, wo sich hunderte Besucher sowie Einheimische in ihrer traditionellen Kleidung auf dem bunten und lebhaften Markt tummeln. Der Markt ist touristisch geprägt und bietet eine gute Gelegenheit Souvenirs zu erwerben. Außerdem besuchen Sie die Inka-Ruinen von Pisaq. Sie zählen zu den besterhaltenen und bedeutendsten archäologischen Fundstätten Perus. Das Sonnenobservatorium „Intihuatana“

ist das beeindruckteste Bauwerk.

Von dort fahren Sie weiter zu den Salzterrassen von Maras. Durch die Verdunstung des dort gestauten salzhaltigen Wassers aus dem Untergrund lagern sich dicke Salzschichten ab, die bereits die Inkas zu nutzen wussten. Außerdem bietet sich von den Terrassen aus ein einmaliger Ausblick. Anschließend unternehmen Sie eine Wanderung bei Maras, wobei Sie entlang der Salinen hinabsteigen. Eine Lunchbox für die Wanderung ist inklusive.

Nachmittags erfolgt Ihr Transfer zum Bahnhof Ollantaytambo, wo Sie den Vistadome-Zug nach Aguas Calientes nehmen (Reisedauer von 1,5 Stunden). Die Strecke führt durch das Urubambatal bis nach Aguas Calientes. Übernachtung mit Frühstück im el Mapi Hotel (Landeskategorie 4*), oder gleichwertig.

11. Tag (Di.): Aguas Calientes – Machu Picchu – Cusco

Ihre Reiseleitung holt Sie sehr früh am Morgen vom Hotel in Aguas Calientes ab. Sie nehmen einen der ersten Sammelbusse von Aguas Calientes hinauf zur Inkastadt Machu Picchu, um die Zitadelle direkt am frühen Morgen (geöffnet ab 6.00 Uhr) zu betreten und an diesem magischen und geheimnisvollen Ort die Morgenstimmung zu genießen, noch bevor die großen Touristengruppen aus Cusco eintreffen. Über Jahrhunderte lag diese vergessene Stadt unter dichter Dschungel-vegetation verborgen, bis zu ihrer Entdeckung im Jahre 1911, die diese zuvor unbekannte Inkastätte in eines der bekanntesten Symbole der Inkakultur und eines der wichtigsten Besuchsziele Perus verwandelt hat. Ausführliche Führung durch die Zitadelle mit Ihrem deutschsprachigen Guide.

Anschließend Rückkehr nach Aguas Calientes und Mittagessen im El Mapi Hotel. Nachmittags Fahrt mit dem Vistadome Zug nach Poroy/Ollantaytambo und von dort Transfer zu Ihrem Hotel in Cusco (Rückfahrt im Zug und Transfer ohne Reiseleitung). Übernachtung mit Frühstück im Hotel Antigua Casona San Blas (Landeskategorie 3*), oder gleichwertig.

12. Tag (Mi.): Rückflug Cusco – Lima - Wien

Transfer zum Flughafen von Cusco (mit englischsprachiger Assistenz) für Ihren Flug nach Lima. Dort treten Sie noch am selben Tag Ihren Rückflug mit der KLM über Amsterdam nach Wien an

13. Tag (Do.): Ankunft in Wien

Änderungen vorbehalten.

Ihre Hotels

Sie übernachten während Ihrer Rundreise in guten 3-Sterne Hotels (Landeskategorie), welche mindestens mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet sind.

Für Sie auf Wunsch

Zuschlag pro Person/Aufenthalt:

Einzelzimmer auf Anfrage

Generelle Hinweise:

• Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten

• Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

• Hotel-, Wellness- & Freizeiteinrichtungen z.T. gegen Gebühr

• Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind Trinkgelder jeglicher Art, fakultative Ausflüge, persönliche Ausgaben und eine Reiseversicherung

• Gesundheit/Impfungen: Wir empfehlen Ihnen, sich vor Ihrer Reise zu Impf- und Gesundheitsfragen rechtzeitig von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten zu lassen

• Bitte geben Sie bei telefonischer Buchung den Reisecode 2P01R1B2 an

Einreisebestimmungen für österreichische Staatsbürger

• Reisepass, Gültigkeit bei Rückreise mind. 6 Monate

• Aktuelle Informationen auf: http://www.bmeia.gv.at

Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen nach Peru. Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich.

MIU 10/18


Nicht Ihre Traumreise? Finden Sie Ihr passendes Angebot



01 589 55 589
Mo.-Fr. 8-20 Uhr,
Sa. 9-20 Uhr,
So. 10-18 Uhr
zum Festnetztarif (ausgenommen Feiertage)
Ihre Merkur
Urlaubs-Vorteile
Gratis-Storno-Garantie
Keine Stornokosten bis 30 Tage vor dem Urlaub (ausgenommen Kreuzfahrten, Fern- und Eventreisen).
20 EUR MERKUR Gutschein inklusive
Pro Buchung erhalten Sie einen EUR 20 Einkaufsgutschein, den Sie in jedem MERKUR Markt österreichweit einlösen können.
Ihr Merkur
Urlaubs-Newsletter
Erhalten Sie die besten Urlaubsangebote
direkt in Ihr E-Mail-Postfach


Angebote aus
unserer Werbung
Blättern Sie online im digitalen Flugblatt!

LOS GEHT'S
Hilfe & FAQ
Noch Fragen zu Ihrer Reise? Hier finden Sie alle Antworten.

Unsere Partner